Mathieu 'Phil' Jourdain und Laurent 'Malcolm' Lacrouts, zwei leicht zerzauste Herren, gründen 2007 eine der erfolgreichsten französischen Rockbands. Die ungewöhnlichste dürfte The Inspector Cluzo allerdings auch sein.

Sie verzichten auf einen Bassisten ("Das sind keine Musiker"), ebenso lehnen sie die Unterstützung von Major-Labels ab. Trotzdem tourten sie auf eigene Faust in fünf Jahren durch fast 40 Länder, begeistern mit fulminanten Live-Shows auf großen Festival-Bühnen und erobern so die Herzen der Fans weltweit ohne viel Promo oder Radio-Präsenz.

Das mittlerweile vierte Album "Gasconha Rocks" erscheint am 18. Oktober auf ihrem Hauslabel Fuckthebassplayer.

Einlass 20:15 Uhr | Konzert 21 Uhr | AK 8€ | WiM-Mitglieder 5€* | *www.wim.or.at| VVK-Tickets bei wienXtra-jugendinfo (Babenbergerstraße 1, 1010 Wien | Mo, Di, Mi 14:00-19:00 & Do, Fr, Sa 13:00-18:00)

 

Comment

Français